Bilanz der ersten zwei Wochen bei Sciencestarter

Liebe Leser,

die ersten zwei Wochen der Finanzierungsphase bei Sciencestarter sind um und es sind schon 19% des Fundingbetrags zusammen gekommen! Das ist super!!! Ich hätte nicht erwartet, dass das, besonders zu Beginn der Finanzierungsphase, so gut klappt. Es bleiben also noch 46 Tage um die verbleibenden 1300€ zu sammeln, ansonsten kriegen die Unterstützer ihr Geld zurück.

So sieht es momentan auf Sciencestarter aus:

Das Geld soll hier vor Ort dafür genutzt werden, ein Auto mit Fahrer zu mieten, mit dem ich in den folgenden Untersuchungsgebieten, die ein wenig abgelegener sind, unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln bin (die es dort auch zum Teil gar nicht gibt). Außerdem ist in solchen Gebieten ortskundige Hilfe sehr wertvoll. Dafür wäre auch ein Teil des Geldes gedacht.

Falls ihr noch Familie, Freunde und Bekannte, oder auch Arbeitskollegen habt, die für Fledermäuse zu begeistern sind, die Sri Lanka mögen, generell Reisen in ferne Länder interessant finden, oder auch einfach gerne aktuelle Forschungsarbeit unterstützen wollen, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr ihnen den Link zu dieser Seite und zu Sciencestarter weiterleiten würdet. Jeder, der dort einen Betrag spendet, kann sich sicher sein, dass die Unterstützung zu 100% direkt bei diesem Projekt landet.

Ich freue mich weiterhin über eure Besuche auf Nachtgeflatter und auch auf Sciencestarter. Auch hier bin ich begeistert über die Anzahl der Aufrufe an manchen Tagen. Erst gestern waren es wieder gut 100 Aufrufe von über 70 Besuchern! Für eine Seite wie diese sind das tolle Zahlen und ich freue mich, dass so viele Menschen das Projekt mitverfolgen 🙂

Vielen Dank dafür und auch an alle Unterstützer!
Hoffentlich bis bald. Aus Colombo, wo gerade die Planungen für den nächsten field-trip laufen,
Tim

P.S.: Für die, die es noch  nicht mitbekommen haben: Nachtgeflatter ist jetzt auch auf Facebook vertreten: www.facebook.de/nachtgeflatter

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.